Language
Language
Login
Datenschutz

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Heise RegioConcept GmbH & Co. KG
Franz-Fritsch-Straße 11, 4600 Wels

Österreich

Tel.: 0043 (0)7242 2088 3000

E-Mail: info@heise.at

Website: www.heise-regioconcept.at

II. Name und Anschrift des Datenschutzkoordinators

Der Datenschutzkoordinator des Verantwortlichen ist:

Anton P. Speer

Dumrath & Fassnacht KG (GmbH & Co.)

Winsbergring 38, 22525 Hamburg

Deutschland

Sie erreichen den Datenschutzkoordinator unter:
datenschutz@heise.at

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Verwendung von Cookies

  1. a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

  1. b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. c) Zweck der Datenverarbeitung

Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen und dienen lediglich technischen Zwecken.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. e) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Anrede
  • Vorname und Nachname
  • Firmensitz
  • Telefonnummer zur Kontaktaufnahme
  • E-Mail-Adresse zum Antworten
  • Nachrichtentext
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Nachricht

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten schriftlich, per Telefax oder per E-Mail zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII.       Informationen zu eingebundenen Diensten

1. Datenschutzerklärung Google Doubleclick

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Doubleclick von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.  Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen von Google Doubleclick finden Sie unter "Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen". 

https://policies.google.com/privacy?hl=de

2. Google-Tag-Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, zur Steuerung von Werbeeinblendungen. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) ist eine cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

3. Google Analytics
Seit der Abstimmung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit mit Google auf Grundlage des Beschlusses des Düsseldorfer Kreises zur datenschutzkonformen Ausgestaltung von Analyseverfahren zur Reichweitenmessung bei Internet-Angeboten ist eine datenschutzkonforme und beanstandungsfreie Nutzung von Google Analytics unter bestimmten Bedingungen möglich. An diese Voraussetzungen halten wir uns selbstverständlich. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Informationen zum Einsatz von Google Analytics:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Unsere Website verwendet zudem die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Technologie dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google Partner Netzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Technologie von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten.

Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung über die Google Remarketing Technologie möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

4. matelso Call-Tracking

Matelso setzt folgende Cookies: mat_ep enthält den initialen Einstiegspunkt des Kunden (Entry point).

mat_tel speichert die User-ID des Kunden in einem Cookie. Hierdurch wird festgesetzt, welche Rufnummer der Kunde angezeigt bekommt.

Laufzeit: mat_ep wird für 30 Tage gesetzt. Mat_tel wird für 712 Tage (2 Jahre) gesetzt.

Um die Ausführung von Java-Script Code von matelso insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z. B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Matelso beachtet DNT-Konfigurationen, die der User im Browser aktivieren kann. Setzt ein Benutzer durch seine Browser-Konfiguration den DNT-Header, sammelt matelso keine Web-Daten zu dem User ein.

Folgende Daten bzw. Informationen für die Einrichtung, Nutzung/Betrieb werden bei matelso verarbeitet.

Subscriberdaten
Caller ID / Anruferkennung
Inhalte der Daten der TK-Dienste
Cookie IDs
Sonstige Tracking Daten
4.1. Subscriber-Daten

Grundlage für das Schalten von Telefonnummern sind sog. Subscriberdaten: Diese sind die Daten des Anschlussinhabers bzw. die Daten des Rechtinhabers der zu schaltenden Telefonrufnummer. Die Subscriberdaten bestehen mind. aus einer postalischen Adresse einer juristischen Person, ggf. zzgl. einem oder mehrerer Stellvertreter dieser Organisation. Die geschalteten Rufnummern sind also immer eindeutig dem Subscriber zugeteilt. Je nach regulatorischen Rahmenbedingungen kann es notwendig sein, dass der Auftraggeber Dokumente bereitstellt, die die gemachten Angaben belegen. Dazu können gehören Handelsregisterauszüge, Gewerbeanmeldungen, Kopien von Stromrechnungen, Kopien von Personalausweisen etc. Ebenso kann es weiterhin notwendig sein, zusätzliche Daten wie beispielsweise den Code Fiscali (Italien) zu erfassen. Welche Daten im Einzelfall benötigt und matelso zur Verfügung gestellt werden müssen hängt davon ab in welchem Land der Aufraggeber eine Rufnummer schalten möchte. Ebenso kann die gewünschte Vorwahl (Festnetznummer, Mobilnummer, Servicerufnummer) den Umfang bestimmen. Diese Daten werden nicht nur zum Aktiveren von Rufnummern benötigt, sondern werden von matelso während der gesamten Nutzungsdauer der Rufnummer(n) gespeichert.

Grundsätzlich regeln nationale und internationale Telekommunikationsgesetze und Aufsichtsbehörden den Umfang der benötigten Daten und matelso unterliegt diesen gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Ebenso leitet sich die Aufbewahrungspflicht der Dokumente und Daten nach der Deaktivierung/Kündigung der Rufnummer aus diesen Rahmenbedingungen ab (Stichwort Vorratsdatenspeicherung). Im Einzelfall kann der Auftraggeber dazu Auskunft erhalten.

Die Daten werden auf matelso-Servern gespeichert.

4.2. Anruferkennung/Caller-ID/Rufnummernanzeige

Im Telefonnetz ist es Standard, dass Teilnehmer eine Rufnummer übermitteln, die der andere Gesprächsteilnehmer in seinem Telefondisplay sieht. Diese Funktion wird auch von matelso unterstützt.

Bei Inbound Calls: Der Anrufer (Interessent oder Bestandskunde) ruft auf einer bei matelso geschalteten Rufnummer an. Der Anruf wird an eine Zielrufnummer weitergeleitet. Beim Angerufenen klingelt es und im seinem Telefondisplay sieht der Anrufer die Rufnummer des Anrufers, wenn dieser nicht anonym anruft.

Matelso stellt der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG Anruflisten mit den übertragenen Rufnummern des Anrufers zur Verfügung. Diese Daten stehen bis zur Deaktivierung des Accounts im matelso-System der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG zur Verfügung. Ebenso sind in den Anruflisten die Rufnummern enthalten, auf welche die Anrufe weitergeleitet wurden.

Je nach nationaler Rechtsprechung werden die Verbindungsdaten auch nach der Kündigung durch den Auftragnehmer temporär gespeichert (Stichwort Vorratsdatenspeicherung).

4.3. Inhalte der Daten der TK-Dienste

Es werden folgende Kommunikationskanäle abgebildet:

Sprach-Übertragung
Matelso verarbeitet eingehende und / oder abgehende Kommunikationskanäle für den Auftraggeber. Dazu wird der zu sendende und/oder zu empfangene Inhalt auf den Servern von matelso abgewickelt und je nach Konfiguration durch den Kunden auf den Servern von matelso gespeichert (Bsp. Voice Mail)

Sprach-Übertragung: Die Datenverarbeitung erfolgt auf matelso eigenen Servern.

Zur Datenübertragung im öffentlichen Telefonnetz nutzt matelso verschiedene nationale wie internationale Carrier im Rahmen einer sogenannten Netzzusammenschaltung. Das „Handling“ der Signalisierung und der Austausch der Datenströme sind national wie international reguliert. Wesentliches Element in Bezug auf Datenschutz ist hier das Fernmeldegeheimnis.

E-Mail-Übertragung: Der E-Mail-Versand und -Empfang erfolgt über einen Mailserver des Auftragnehmers. Die Funktionsweise orientiert sich an dem üblichen technologischen internationalen Standard auf Basis von MX Records und DNS Einträgen.

4.4. Cookie IDs

Eine Customer Journey und damit die Click-Strecke eines Webseiten-Besuchers werden über eine Cookie ID referenziert. Die Grundidee des Call Tracking ist die Zuordnung eines Anrufes zu dem Werbekanal und/oder Werbemittel, welches den Anruf des Interessenten oder des Bestandskunden ausgelöst hat. Im Online Marketing wird dazu die Cookie ID als wesentliche und eindeutige Einheit mit einem Anruf verknüpft. Cookie IDs werden von Webanalyse Tools wie zum Bsp. Google Analytics gesetzt.

Im Rahmen von Call Tracking liest das von matelso zur Verfügung gestellte JavaScript die Cookie IDs des beim Kunden zum Einsatz kommenden Webanalyse Tools aus. Dies erfolgt jeweils im lokalen Browser eines Webseiten-Besuchers. Mit dieser ausgelesenen Cookie ID erhält das JavaScript vom matelso-Server eine Rufnummer, um diese optisch in der Browsersession des Webseiten Besuchers auszuspielen,D.h. matelso speichert die Zuordnung zwischen ausgespielter Rufnummer und Cookie ID. Ruft der Webseiten-Besucher die ihm ausgespielte Rufnummer an wird dieser Anruf auf die Call Tracking Nummer an das Weiterleitungsziel des Auftraggebers weiter geleitet. Das Call-Tracking-System weiß jetzt, dass ein Anrufer die Nummer gewählt hat, die auf einem Rechner mit einer bestimmten Cookie ID zu sehen war. Im Rahmen von „Integrationen“ überträgt matelso diese Information zurück in die Webanalyse Tools wie z. B. Google Analytics, d. h. dem Webanalyse Tool wird mitgeteilt, welche Cookie ID einen Anruf ausgelöst hat. Hierbei werden im Wesentlichen übertragen: Anrufdauer, Anrufstatus (angenommen oder entgangen), Anrufzeitpunkt.

Welche Daten im Einzelfall übertragen werden, kann die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise selbst bestimmen. Grundlage sind jedoch maximal die im System des Auftragnehmers zur Verfügung gestellten Werte bzw. Variablen.

Grundsätzlich wird bei den Integrationsmöglichkeiten über Cookie IDs die Einbindung/Abbildung der vollständigen Rufnummer das Anrufers (sofern überhaupt vorhanden) in den Webanalysetools nicht unterstützt. Im Control Panel (oder Daten über API) von matelso stehen Anruflisten inkl. der Rufnummer des Anrufers für die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG im Sinne von Anruflisten zur Verfügung. Darin findet sich eine Verknüpfung der Cookie ID mit Anrufdaten.

Cookie IDs können von verschiedenen Web Analyse Tools gesetzt bzw. ausgelesen werden. Die Idee des Auslesens der Cookie ID durch das JavaScript von matelso ist übertragbar auf andere eindeutige IDs auf der Webseite der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG (z. B. utm Parameter in der URL).

Um der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG einen einfachen Start zu ermöglichen hält matelso vorkonfigurierte Settings vor. Welche (weiteren) IDs oder eindeutige Parameter von matelso ausgelesen werden sollen, um diese dann mit den Anrufdaten im Rahmen von Integrationen an Auswertungssysteme zu übermitteln kann der Auftraggeber in jedem Projekt individuell konfigurieren und hängt von seiner Aufgabenstellung ab.

Einige Parameter sind jedoch branchenüblich und werden immer unabhängig von der Konfiguration durch den Auftraggeber bei dem Auftragnehmer getrackt: z. B. Referrer, document path, remote_user_agent. Eine vollständige Liste kann beim Auftragnehmer erfragt werden solange diese noch nicht im Control Panel direkt einsehbar ist.

Um weitere gewünschte Call Tracking Leistungsmerkmale sicherzustellen (u. a. gleiche Rufnummer bei wiederkehrenden Webseitenbesucher) generiert das Script von matelso eine eigene Cookie ID.

4.5. Sonstige Tracking Daten

Es werden 3 mögliche Datenquellen unterschieden.

Vom matelso Script getrackte Daten: Über die zuvor grundlegenden Tracking Daten, bei denen eindeutigen IDs im Mittelpunkt stehen, hinaus, können auf Wunsch der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG theoretisch beliebig viele weitere Informationen von der Webseite mittels JavaScript des Auftragnehmers ausgelesen werden. Diese sind jedoch im Unterschied zu den zuvor genannten Daten nicht eindeutig. Wesentliche Quellen hierbei sind Texte und Bilder, welche der Webseiten Besucher sieht, Daten aus der URL, Daten aus dem Source Code der Seite.

Grundsätzlich findet auch hier eine Verknüpfung der Daten mit einer ausgespielten Rufnummer und dem ggf. stattgefunden Anruf statt. Diese Daten können im Rahmen von Integrationen an Drittsysteme der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG übertragen werden. Auch hier ist nie eine Rufnummer des Anrufers enthalten. Davon ausgenommen sind Exportmöglichkeiten der getrackten Daten inkl. Anruflisten und der Rufnummer des Anrufers für die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG. Dies wird unterstützt, jedoch ist darin keine Cookie ID enthalten.

Datalayer des matelso Script: Darüber hinaus kann die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. die Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG selbst bei entsprechender technischer Anpassung durch seine Webseiten Administrator jeden anderen beliebigen Wert über den sogenannten Datalayer an matelso übertragen. Diese Daten werden dann von matelso getrackt/geloggt und sind Anrufen wie zuvor beschrieben zuordenbar. Den Inhalt dieser Werte kann matelso weder beeinflussen noch überwachen. Einen etwaigen Personenbezug kann matelso nicht feststellen oder überwachen.

Daten der Variablenwelt von matelso: Im System von matelso können an verschiedenen Stellen Daten, die evtl. einen Personenbezug haben, hinterlegt oder erfasst werden, z. B. im Bereich Campaign Management können Daten die in der Regel im Zusammenhang mit der Nutzung von Call-Tracking-Nummern stehen, vom Auftraggeber hinterlegt werden. Mittels Conversion Tracking können Mitarbeiter der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG Zusatzdaten zu einem Anruf erfassen, welche bei matelso gespeichert werden. Den Inhalt dieser Werte kann matelso weder beeinflussen noch überwachen. Einen etwaigen Personenbezug kann matelso nicht feststellen oder überwachen.

Allgemein: Die getrackten Daten werden in zukünftigen Releases der Call Tracking Suite von matelso für weitere Funktionen verwendet, die die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. die Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG nutzen kann, z. B. Für ein individuelles Routing der Anrufe in Abhängigkeit des „digitalen Fingerabdrucks“ des Webseitenbesuchers der Auftraggeber oder als Zusatzinformation im Form von Pop-ups bei den Mitarbeitern der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG.

5. Google AdWords
Um auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen, schalten wir Anzeigen bei Google AdWords. Diese werden nach Suchanfragen bei Google eingeblendet. Auf unsere Webseite wird mit Hilfe von Cookies registriert, wie viele Nutzer über eine unserer Anzeigen zu uns gefunden haben. Mit den daraus gewonnenen anonymen Statistiken können wir unsere Anzeigen optimieren. Die Speicherung des Cookies erfolgt durch Google beim Klick auf eine Anzeige und kann über die Einstellungen Ihres Browsers unterbunden werden. In diesem Falle fließt auch Ihr Besuch unserer Webseite nicht in die anonymen Nutzerstatistiken ein. Weitere Informationen finden Sie in den Google Website-Statistiken.

6. Bing Ads
Um auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen, schalten wir Anzeigen bei der Suchmaschine Bing. Diese werden nach Suchanfragen bei Bing eingeblendet. Auf unsere Webseite wird mit Hilfe von Cookies registriert, wie viele Nutzer über eine unserer Anzeigen zu uns gefunden haben. Mit den daraus gewonnenen anonymen Statistiken können wir unsere Anzeigen optimieren. Die Speicherung des Cookies erfolgt durch Bing beim Klick auf eine Anzeige und kann über die Einstellungen Ihres Browsers unterbunden werden. In diesem Falle fließt auch Ihr Besuch unserer Webseite nicht in die anonymen Nutzerstatistiken ein.

7. Facebook Remarketing
Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

VIII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) nformation an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

IX. Übersicht unserer Partner/Dienste und deren Datenschutzbestimmungen

Google Doubleclick https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Tag Manager https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

Version 2.0 vom 08.06.2018

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.