RegioListing

RegioListing Leitfaden

In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen wie Sie Ihr RegioListing selbst verwalten können, um die Auffindbarkeit Ihres Unternehmens zu steigern.

Die Videoanleitung zu Ihrem Regiolisting-Dashboard:

Herzlich willkommen in Ihrem persönlichen RegioListing Dashboard! Hier sehen Sie sämtliche Einträge, die wir bereits für Ihr Unternehmen erstellt haben. Mit der Schritt für Schritt-Anleitung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Aktualisierungen, Ergänzungen oder Änderungen in Ihrer Firmenpräsentation ganz einfach selbst vorzunehmen. Jede Änderung, die Sie im Dashboard ausführen, wird automatisch auf sämtlichen Plattformen synchronisiert. Somit sind Ihre Unternehmensinfos in jedem Verzeichnis top-aktuell und ident, was zur Steigerung Ihrer Auffindbarkeit im Internet führt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unser Team, wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter. 

Kategorien

Der schriftliche Leitfaden zum RegioListing-Dashboard:

Einträge

Im Menüpunkt „Einträge“ sehen Sie auf einen Blick, mit welchen Plattformen Ihr Firmenprofil synchronisiert ist und welche Einträge wir bereits für Sie erstellt haben. Was können Sie hier tun?

Unternehmenseintrag kontrollieren: Mit einem Klick auf „Verzeichniseintrag öffnen“ gelangen Sie zu Ihrem Firmeneintrag auf der jeweiligen Plattform und können sich alle Details des Unternehmenseintrages ansehen.

Facebookseite mit Dashboard verbinden: Klicken Sie im Feld „Facebook“ auf den Button „Verbinden“ und dann auf „Start“. Melden Sie sich mit Ihrem FB-Account an und klicken Sie auf „Fortfahren“. Wählen Sie nun Ihre Facebook-Unternehmensseite aus.

Übersicht

In der „Übersicht“ finden Sie alle Details zu Ihrem Firmenprofil und Ihren Einträgen, sowie sämtliche Statistiken zu Aufrufen, Bewertungen, Klicks usw. Was können Sie hier tun?

Profil vervollständigen: Unter „Profilvollständigkeit“ sehen Sie, wie gut Ihr RegioListing bereits mit Daten befüllt ist. Füllen Sie Ihr Profil so vollständig wie möglich aus.

Einträge im Blick halten: Wie viele Ihrer Unternehmenseinträge sind aktuell, welche haben ein Update und wie viele sind fehlerhaft?

Dubletten erkennen: Gibt es doppelte Einträge auf den Portalen, die automatisch gelöscht wurden?

Statistiken auslesen und filtern: Sie bekommen hier Zahlen zu all Ihren Bewertungen, Google Einträgen und Facebook-Accounts. Sie können die Statistiken auch nach Zeiträumen filtern. Nähere Infos erhalten Sie unter den kleinen Infopunkten.

Profil

Im Menüpunkt „Profil“ finden sich alle Details zu den Firmendaten, hinterlegten Bildern und Videos sowie weiteren hinterlegbaren Infos für Ihre RegioListing Präsenz. Was können Sie hier tun?

 

Basisdaten bearbeiten: Unter „Allgemeine Daten“ sollten alle relevanten Informationen über Ihr Unternehmen korrekt hinterlegt sein. Unter „Kategorien“ können Sie Ihr Unternehmen einer Hauptkategorie und mehreren Unterkategorien zuordnen. Tipp: Je mehr Kategorien, desto höher die Auffindbarkeit.

Unter „Kontaktdaten“ sollten alle relevanten Kontaktinfos wie Telefon, Mail etc. hinterlegt sein. Prüfen Sie sie und auch die Infos unter „Öffnungszeiten“ auf Richtigkeit und Aktualität. Unter „Sonderöffnungszeiten hinzufügen“ können Sie Schließtage, Urlaube etc. eintragen.

Im Bereich „Geschäftsangaben und Beschreibungen“ sind von uns schon Schlagwörter eingetragen, für die Ihr Unternehmen steht. Ergänzen Sie diese Liste mit Schlagwörtern über Ihre Dienstleistung oder die Produkte, die Sie verkaufen. Nicht mehr aktuelle oder gewünschte Schlagwörter können mit einem Klick auf das X wieder entfernt werden.

Unter „Kurzbeschreibung“ und „Langbeschreibung“ wird Ihr Unternehmen genauer beschrieben. Hier können Sie jederzeit Umformulierungen, Ergänzungen oder Aktualisierungen vornehmen. Es ist wichtig, dass sich die Kunden ein gutes Bild über Ihr Unternehmen machen können. Checken Sie auch das „Impressum“ auf Vollständigkeit und Fehler.

 

Weitere Daten bearbeiten: Im Bereich „Social Media Profile“ können Sie Ihre Profile mit Ihren Kunden teilen. Tragen Sie dafür bei „Profil teilen“ den entsprechenden Link ein oder fügen Sie die Internetadresse Ihres Social-Media-Accounts hinzu.

Im Bereich „Attribute“ wählen Sie die Eigenschaften aus, die auf Ihr Unternehmen zutreffen; klicken Sie dazu auf „Wählen oder tippen Sie ein Attribut“.

Für Ihren Onlineshop tragen Sie unter „Zahlungsmethoden“ alle Zahlungsarten ein, die Sie akzeptieren.

Füllen Sie auch den Bereich „Marken“ aus, um von den Usern besser unter bestimmten Marken im Netz gefunden zu werden. Unter „Sprachen“ legen Sie fest, in welchen Sprachen Sie mit Ihren Kunden kommunizieren.

Unter „Services“ finden Sie alle Begriffe, die wir für Sie unter Schlagwörter eingetragen haben, noch einmal. Führen Sie etwaige Aktualisierungen oder Änderungen auch hier durch.

 

Fotos und Videos bearbeiten: Wir haben die vorhandenen Logos und Bilder bereits hier für Sie eingefügt. Bitte überprüfen Sie diese. Weitere oder neue Fotos können Sie hier auch selbständig uploaden – unter den kleinen Infopunkten sehen Sie die benötigten Formate dafür. Sie können uns die Bilder, Logos oder Videos aber auch an newmedia@heise.at senden, dann übernehmen wir das für Sie.

 

Kunden Feedback bearbeiten: In diesem Abschnitt sehen Sie alle Bewertungen für Ihr Unternehmen. Sie können diese filtern und über „Export“ als Datei herunterladen. Die einzelnen Bewertungen können per Mausklick in diesem Bereich direkt von Ihnen beantwortet oder kommentiert werden.

Unser Tipp: Bitten Sie Ihre Kunden aktiv um Bewertungen und reagieren Sie auch darauf! Je mehr in diesem Bereich geschieht, desto besser werden Sie gefunden.

Veröffentlichen

Dieser Bereich ist für die Erstellung und Veröffentlichung von Beiträgen, Nachrichten und Posts vorgesehen. Was können Sie hier tun?

Neuen Beitrag erstellen: Wählen Sie zuerst zwischen „Beiträge und Vorlagen“ und „Kalenderansicht“. Klicken Sie dann auf „Beitrag erstellen“, um Ihren Post vorzubereiten. Wählen Sie den passenden Beitragstyp (Nachrichten, Angebot, Event, etc.) und die gewünschte Plattform (Facebook, Google, etc.). auf der veröffentlicht werden soll. Wichtig: Sie erstellen nur einen Beitrag und können diesen dann auf bis zu 14 Plattformen zeitgleich veröffentlichen!

Geben Sie nun einen Titel und Inhalt Ihres Beitrages („Content“) ein und ergänzen Sie das Ganze mit Foto, Video oder Link.

Neuen Beitrag veröffentlichen: Unter „Veröffentlichungsdatum“ können Sie das Erscheinungsdatum (jetzt sofort, Datum in der Zukunft) festlegen und mit „Anwenden“ fixieren. Der Beitrag wird dann automatisch zum gewählten Zeitpunkt auf den gewählten Plattformen veröffentlicht.

Beitragsvorschau ansehen: Im rechten Fenster unter „Live Vorschau“ wird Ihnen Ihr Post für jede Plattform schon vorab angezeigt.

Beitrag speichern: Unter „Beitrag“ können Sie Ihren Post auch abspeichern. Unser Tipp: Posten Sie in regelmäßigen Abständen, um Ihre Präsenz und Auffindbarkeit im Web weiter zu erhöhen!

 

Sie haben noch Fragen oder etwas nicht verstanden? Dann wenden Sie sich direkt an uns, das Heise Team hilft Ihnen gerne und schnell weiter!

Benötigen Sie weitere Hilfe bei Ihrer Online-Auffindbarkeit?

Finden Sie mehr zu diesem Thema bei unseren hilfreichen Produkten.

Sie suchen Mitarbeiter und sind auf der Suche nach einem Jobportal?

Better-Jobs ist das neue Jobportal in Österreich!
Schlagen Sie jetzt zu und erhalten Sie die Schaltung für das Jahr 2024 zu einem Sonderpreis!

180€ einmalig & das ganze kommende Jahr 2024 konstenlos schalten!

Häufig gestellte Fragen zum RegioListing

Sie können sich gerne an newmedia@heise.at wenden. Wir sind gerne für Sie da!

Wenn Sie Ihr RegioListing kündigen, dann verlieren Sie die Vorteile des RegioListings. Somit werden Ihre Daten nicht mehr ständig synchronisiert und aktuell gehalten.

Sie wollen mehr?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für Updates & Infos rund um Marketing.